25
Jun
2008

Ein Stern geht unter.

Das Problem bei einem Mercedes mit Automatik Getriebe ist, dass wenn er mitten auf der Kreuzung stehen bleibt, rein gar nichts mehr geht. Man kann weder den Neutralen Gang einschalten noch sonst was. Er steht dann einfach so da. Tut keinen Wank mehr und man fühlt sich wie der letzte Depp. Man fühlt sich noch mehr Depp weil man einen Mercedes hat. Den entweder grinsen die Leute schadenfreudig rüber oder sie bleiben, trotz eingeschalteter Warnblinker, hinter einem stehen um kräftig zu hupen.

Ich stand dann so da, versuchte den Wagen wieder anzulassen und war froh, dass ich nicht auf der Kreuzung einer super befahrenen Hauptstrasse stand, sondern irgendwo auf einer Nebenstrasse. Der TCS bräuchte ne Stunde sagte mir die nette Dame am Notfalltelefon des TCS was mir zu lange war. Der nette Herr von der Mercedes Garage meinte ich solle doch her fahren, was ich schliesslich auch tat. Den oh Wunder, mein Auto liess sich nach geschlagenen zehn Minuten starten und ich fuhr, laut fluchend und betend zur Garage. Die Batterie sei acht Jahre alt, die sei schon längst überfällig, meinte der Mechaniker.

Ein gutes hatte das ganze: Es passierte hier und nicht auf der Reise an die Nordsee.

Trackback URL:
http://taylors.twoday.net/stories/5018222/modTrackback

Icon
<br />

Taylors Vintage - Das Leben ist eine Baustelle

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Contact

taylors_vintage@yahoo.com

Status

Online seit 4690 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Apr, 15:33

Fürs Ohr

Fürs Hirn

Jeffrey Eugenides
Die Selbstmord - Schwestern.

Archiv

Juni 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 

Briefe
Die wilden Kerle
Gefuehl
Gesellschaft
Hausfrauentratsch
Musik
Situation
Zitat
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren