11
Jun
2007

Begegnungen der dritten Art

Die letzte Woche war irgendwie grauenhaft. Des Wetters wegen ständig müde, und die Begegnungen im Zwischenmenschlichen Bereich waren mehr als fraglich.

Der Typ vom Hort hier fragte mich allen ernstes was ich da an der Leine führe. Wer solche Fragen stellt kriegt entsprechende Antworten. Einen Hund, sagte ich und er outete sich als Phobiker von Hunden und Pferden. Mir war klar, dass dies die letzten Worte zwischen uns waren die jemals fallen würden. Männer mit Pferdephobie sind irgendwie weich. Wenn sie es noch zugeben ists unverzeihlich.

Tags darauf befand eine Nachbarin sie müsse mir pädagogische Tips geben wie man den die wilden Kerle zu braven Kerlen umerzieht. Die Grundregel dass man bei andern nicht dreinredet ist ihr leider nicht bekannt. Und obwohl ich ansonsten ein sehr friedliches Persönchen bin, BIN ICH DA KURZ ABER HEFTIG MAL AUSGERASTET!! DUMME KUH ELENDE!!!!! ....so jetzt gehts wieder.

Bleibt zu hoffen, dass diese Woche zu den Wochen gehört die gut werden. Motiviert und denkwürdig. Aber es is ja erst Montag, da kann noch viel passieren ;-)

Weg hier!

Im Juni das April Wetter...ich will einfach nur weg hier....weit, weit weg. Dorthin wo ich das Meer rauschen höre...wär ich eine Sadistin würd ich das Powerbook mitnehmen und täglich Fotos hier reinstellen. Vom Meer, dem Strand, der Hitze und überhaupt....aber, ich bin zu nett ;-)

Ende

Am Ende des Party Marathons bleiben viele Kuchenkrümel übrig...
Icon
<br />

Taylors Vintage - Das Leben ist eine Baustelle

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Contact

taylors_vintage@yahoo.com

Status

Online seit 4632 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Apr, 15:33

Fürs Ohr

Fürs Hirn

Jeffrey Eugenides
Die Selbstmord - Schwestern.

Archiv

Juni 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 2 
 6 
10
15
16
17
19
20
24
29
30
 
 

Briefe
Die wilden Kerle
Gefuehl
Gesellschaft
Hausfrauentratsch
Musik
Situation
Zitat
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren