Die wilden Kerle

24
Jan
2008

Alltags Terror

Wenn das Kind morgens sich am Türrahmen festhält, lauthals schreit und tobt und einfach nicht in den sonst so lässigen Kindergarten will, zweifelt man schon manchmal an seinen Fähigkeiten als Mutter.

Der Gatte war dann so gnädig den tobenden Herrn Sohn in den Kindergarten zu begleiten. Er löste ihn vom Türrahmen und schleifte ihn in den Lift. Natürlich wurde dies lautstarkt kommentiert.

Morgen, um es mit Scarlett O'Hara zu sagen, wird besser sein. Es gibt Tage da kackts ihn halt an und da er ein wilder Kerl ist, wird dies auch lauthals kund getan. Schön das unsere Nachbarn so locker drauf sind oder in aller hergottsfrüh zur Arbeit fahren ;-)

22
Okt
2007

Die Monster sind los!

Das Halloween kein Brauch ist der in diesem Lande entstand, merkt man spätestens dann, wenn man im dunkeln kleine Geister, Hexen und den obligaten Spiderman (ja, auch der machte mit) von Tür zu Tür begleitet. Da stand das Grüppchen Kinder dann und blährte ein fröhliches "Süsses oder Sauuuuuureeeeess" dem Menschen entgegen welcher die Tür öffnete und dies sogleich bereute. Doch dem Charme der Kids konnte keiner wirklich widerstehen und so wurden die Halloweentaschen gefüllt mit Süssem und mit jedem Stückchen wurde das Strahlen auf den Gesichtern der kleinen Gruselmonster grösser.

Leider gab es in dieser Siedlung auch jene welche nicht öffneten. So auch der eine Nachbar. Seine beiden Kinder (man kennt sich super gut aus Kindergarten und vom Spielplatz) waren draussen auf der Treppe und wären begeistert gewesen die Monster zu sehen. Doch da ihr Alter ein sturer Bock ist und um es mal Monroe mässig zu sagen "Misfits!" öffnete er die Türe nicht. Doppelt blöd den erstens haben wir ihn ja gehört wie er seine Kinder wieder reinzerrte und zweitens war Licht in der Wohnung. Aber eben, da kann man nichts machen. Kopfschütteln bei den grossen und gar kein Frust bei den Monstern. Die klingelten fröhlich weiter erhielten Schokolade, Bonbons, Amaretti (jep) und sogar ein Pack Grisini vom teuren Globus. Die Ausbeute war riesig und die kleinen Monster happy als ihnen um schlag Mitternacht die Augen zuviel.

P.S., ja, wir waren eine Woche zu früh. Erstens weil die Schule wieder anfängt und zweitens gibt es was schöneres als die Menschen gänzlich zu verwirren?

28
Sep
2007

Zeitgefühl

Wer für einen Kindergartenweg von 50m lockere 30 Minuten braucht um heim zu kommen muss sich nicht wundern, wenn das warme Mahl eisig kalt ist.

15
Aug
2007

Stuff

Der Mikrokosmos ist bereit und die Frage die mir jede stellt ist: "Hast du schon alles?" Türlich Ladies, wer bin ich den!
Nächsten Dienstag wirds Vormittags in dieser Siedlung ein klein wenig ruhiger den der Kindergarten fängt an. Und der Grosse ist dabei! Ey wie er sich freut und huch wie es mich doch ein klitzekleinganzwenig traurig macht. Aber der packt das schon der Grosse! Und ich auch. Hoffe ich ;-)

3
Aug
2007

Die wilden Kerle und die Polizei

Die wilden Kerle durften heute in einen Streifenwagen der Zürcher Stadtpolizei sitzen u n d! das Blaulicht betätigen. Ui, waren die stolz! Und was waren die beeindruckt, dass ich einen Polizisten kenne. Die Frage des Gatten, wieso ich Polizisten der Stapo kennen würde liess ich einfach so mal im Raume schweben ;-)

20
Jul
2007

Es Gschänkli

Weil der Grosse in den Kindsgi kommt, kriegt er auch was grosses. Nett oder?

cosmo_boys

10
Jul
2007

Miese Tage

Ein Tag zum davon laufen. Den ganzen Tag den jammernd-quengelnden Ton vom Grossen in den Ohren. Und da der Grosse der Held, Vorbild sowie Idol des Kleinen ist machte dieser ihm alles nach. Alles. Und das war meist nix gutes.

Als der Gatte mich des Abends ansah und meinte "jetzt siehst du aus wie Lynette von Desperate Housewives. Und anhören tust du dich auch so" wars definitiv fertig.

Es gibt Tage, die streicht man am besten. Man fühlt sich an deren Ende am Ende, Lieblos, und ist - weil man den ganzen Tag schimpfte, zetterte und neins verteilte - die mieseste Mutter von allen. Selbst die mieseste der miesesten. Doch es folgen andere Tage. Tage die gut sind. Ich hoffe es zumindest, dass diese folgen ;-)

11
Jun
2007

Ende

Am Ende des Party Marathons bleiben viele Kuchenkrümel übrig...

9
Jun
2007

3

Happy Birthday! Auf ein weiteres wildes Jahr.

3
Jun
2007

Die Zeit des Zaubers

der Kleine wilde Kerl wird in ein paar Tagen drei Jahre alt. Und ich wunderte mich heute, wo die Zeit geblieben ist. Sie geht so schnell....
Icon
<br />

Taylors Vintage - Das Leben ist eine Baustelle

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Contact

taylors_vintage@yahoo.com

Status

Online seit 4516 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Apr, 15:33

Fürs Ohr

Fürs Hirn

Jeffrey Eugenides
Die Selbstmord - Schwestern.

Archiv

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Briefe
Die wilden Kerle
Gefuehl
Gesellschaft
Hausfrauentratsch
Musik
Situation
Zitat
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren