13
Feb
2009

öffentliche Statements

Ich mag Leute,welche öffentlich die Liebe oder die Freundschaft preisen nicht. Facebook (ja,auch ich bin dort), ist dafür eine tolle Plattform. Es werden Bilder hochgeladen und kommentiert. "Ich hab dich ja soooooooooooooooooooooo lieb!" und ähnliches ist dort zu lesen und ich frage mich; was soll der Scheiss? Muss man den Menschen die man mag oder welche man liebt wirklich auf diese Weise das Ego kraulen? Muss man der Welt eine Harmonie gewaltsam vorleben welche wahrscheinlich in den vier eigenen Wänden gar nicht in dieser Form gelebt wird? Anscheinend ja! Nur, wieso?

Fürs Ego? ICH BIN HAPPY UND JEDER SOLLS SEHEN! Versucht man dabei sich selber oder andere zu überzeugen? Ich bin der Meinung, sich selbst. Ich, welche Facebook l i e b e! mache keine solche Aussagen. Den ich gehe davon aus, dass meine Leute wissen das ich sie mag und das wieso auch kennen. Zumindest hoffe ich das. Aus dem Zeitalter des Poesiealbums bin ich raus. Andere fangen damit wohl erst an. Es lebe die virtuelle Community und ich hoffe, die Liebe und Freundschaft einiger bleibt lange erhalten.

und yes. I'm back!
Icon
<br />

Taylors Vintage - Das Leben ist eine Baustelle

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Contact

taylors_vintage@yahoo.com

Status

Online seit 4632 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Apr, 15:33

Fürs Ohr

Fürs Hirn

Jeffrey Eugenides
Die Selbstmord - Schwestern.

Archiv

Februar 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
 

Briefe
Die wilden Kerle
Gefuehl
Gesellschaft
Hausfrauentratsch
Musik
Situation
Zitat
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren